Zeitungsflirt

Lese- und Schreibkompetenz

Das Gemeinschaftsprojekt „Zeitungsflirt" wird den Schülern/-innen aus dem Geschäftsgebiet der Bank in enger Zusammenarbeit mit dem medienpädagogischen Institut ProMedia-Maassen, der Rhein-Neckar-Zeitung und der Volksbank Neckartal angeboten. Das Projekt fördert in erster Linie die Lese- und Schreibkompetenz der Teilnehmer/-innen. Es ist ein interessantes, hilfreiches und abwechslungsreiches Projekt, das unsere Bank schon mehr als 14 Jahre begleitet.

Im Zeitungsflirt ist auch ein Schreibwettbewerb integriert. Die Gewinner/ -innen erhalten neben einer druckfrischen Sonderbeilage der RNZ, in der ausschließlich Schülerartikel zu lesen sind, auch Büchergutscheine.

Preisverleihung Zeitungsflirt 2018

Wer am Donnerstag 17.05.2018 einen Blick in die Rhein-Neckar-Zeitung geworfen hat, wurde bestimmt auf die Sonderbeilage „Zeitungsflirt“ aufmerksam. Beim Lesen der Schülerartikel konnte man unter anderem etwas über außergewöhnliche Sportarten erfahren, wurde mit auf die Reise nach Deutschland genommen und erfuhr von „Proben unter anderen Umständen“.

Zu der Preisverleihung des Schreibwettbewerbes begrüßte Frieder Reichert, Bereichsleiter PrivateBanking der Volksbank Neckartal eG, die Autoren der 15 Gewinner-Artikel am 17.05.2018 in der Hauptgeschäftsstelle in Eberbach.

Zum 16. Mal wurde das Gemeinschaftsprojekt der Volksbank Neckartal eG, die erneut 15.000 Euro investierte, und der Rhein-Neckar-Zeitung durchgeführt, welches die Lese- und Schreibkompetenz fördert. Unterstützt wird das Projekt vom medienpädagogischen Institut PROMEDIA MAASSEN.

Dieses Jahr nahmen insgesamt 39 Schulklassen mit über 900 Schülerinnen und Schülern teil. Thomas Frenzel von der Rhein-Neckar-Zeitung stellte anschließend die Siegerartikel vor, die zusammen mit vielen weiteren der insgesamt 148 im Rahmen des Schreibwettbewerbs eingereichten Artikeln in der Sonderbeilage erschienen sind. Unter den vielen Artikeln hatte die Jury die Qual der Wahl und war begeistert von der Vielseitigkeit der Themen. Als Dankeschön für ihre gelungenen Artikel erhielten die Preisträger/-innen Büchergutscheine und jeweils eine Sonderbeilage der RNZ.

Die Preisträger sind:
Anna Mittnacht, Theresa Hermann, Lara Marie Sandrink und Rico Kuhne vom Gymnasium Bammental
Roohullah Rasuli vom Hör-und Sprachzentrum Neckargemünd
Lukas Hartmann und Nico Tidona vom Max-Born-Gymnasium Neckargemünd
Mara Brenner, Tughana Taskin und Daniel Elsdon von der Realschule Neckargemünd
Sebastian Gagel von der Realschule Waibstadt
Yasemine Er von der SRH Neckargemünd
Arwa Abdul Rahman von der Theodor-Frey-Schule Eberbach
Valentin Becker von der Elsenztalschule Bammental und
Lena Kowalzik vom ASG Neckarbischofsheim

Preisverleihung Zeitungsflirt
Das Bild zeigt die Preisträger zusammen mit Frieder Reichert (1.v.r.) und Evelyn Emmert (2.v.r.) von der Volksbank und Thomas Frenzel von der RNZ (1.v.l.)

Start Zeitungsflirt

Zeitungsflirt

Eröffungsveranstaltungen des Zeitungsflirt 2018

mehr