Ausbildung Kaufmann im E-Commerce (m/w/d)

Alles wird #schneller.
Digitalisierung, wo du hinschaust. Die Digitalisierung lässt auch unsere Branche nicht außer Acht. Seit dem Jahr 2018 bieten wir, die Volksbank Neckartal eG, deshalb eine Ausbildung zum Kaufmann im E-Commerce an.

Du bist fit in der Nutzung der gängigen technischen Geräte und interessierst Dich sehr für die Analyse und den Verkauf von Produkten im Online-Bereich?

Dann bist Du bei uns genau richtig. Bewirb Dich #online und starte deine Ausbildung bei der Volksbank Neckartal eG.

Für Dich die richtige Ausbildung?

Die Schule hast du bald abgeschlossen und das Berufsleben wartet bereits auf Dich. Die Entscheidung, die richtige Ausbildung zu finden, ist nicht immer leicht, doch bei uns soll Dir die Entscheidung nicht schwer fallen.

Bei der Volksbank Neckartal eG wird in den drei Jahren der Ausbildung und auch danach niemand allein gelassen. Jeder arbeitet in einem Team bestehend aus anderen Auszubildenden und Mitarbeitern zusammen. Die Türen stehen dir offen und helfende Hände sind jederzeit zur Stelle.

Falls Du Dir bis zu dieser Stelle noch nicht viel unter E-Commerce vorstellen kannst, denke einfach an Deinen letzten Online-Einkauf oder Verkauf. Denn genau das ist es, was hinter dem Begriff „E-Commerce“, zu deutsch „elektronischer Handel“ steckt.

Bestimmt fragst Du Dich jetzt, was Dich während einer Ausbildung zum Kaufmann/-frau im E-Commerce bei uns erwartet.

Im Laufe deiner Ausbildung bei uns, darfst Du aktiv die Vertriebskanäle, wie zum Beispiel unsere Homepage analysieren und die Werbeklicks bezüglich des Nutzungsverhalten unserer Kunden betrachten. Deine Aufgabe ist es herauszufinden, was diese benötigen und dies strategisch zu vermarkten. Auf Basis dessen, wirst du mit internen und externen Dienstleistern kooperieren, um den Vertrieb bankspezifischer Produkte (Konten, Karten, Online-Banking,….) voranschreiten zu lassen. Des Weiteren lernst Du die gängigen Bezahlsysteme, wie zum Beispiel Kreditkarten oder paydirekt kennen.

Doch während der Ausbildung bist Du nicht nur bei uns in der Bank, sondern besuchst auch die Berufsschule, um Dein theoretisches Wissen zu vertiefen. Dort lernst Du neben vielen lieben Klassenkameraden/-innen auch neue Fakten rund um‘s E-Commerce kennen, die Du in Deiner nächsten Praxisphase direkt anwenden kannst.

Du möchtest finanziell unabhängig sein?

Das ist bei uns kein Problem! Im ersten Jahr verdienst Du ca. 1.010 Euro brutto im Monat, im zweiten ca. 1.060 Euro und im dritten ca. 1.120 Euro.

Du bringst Folgendes mit?

Um die Ausbildung zum Kaufmann/frau im E-Commerce bei uns zu starten, solltest Du  mindestens die Realschule abgeschlossen haben. Des Weiteren sind für uns der Spaß am Kontakt mit Menschen, Team- und Kommunikationsfähigkeit, ein ausgeprägtes logisches und analytisches Denkvermögen und eine gewisse Flexibilität wichtige Punkte, um den Berufsalltag für alle angenehm und freudig zu gestalten.

Dein Interesse ist geweckt?

Dann bewirb Dich jetzt, sodass wir Dich #schnell einstellen können.

 

Zusammengefasst

  • Voraussetzungen: Realschulabschluss
  • Anforderungen: Spaß am Kontakt mit Menschen, Eigeninitiative, Kommunikationsfähigkeit, Freude an Teamgeist, ausgeprägtes logisches und analytisches Denkvermögen, Lernbereitschaft, Flexibilität
  • Dauer: drei Jahre
  • Ablauf: Praktische Ausbildung in der Bank im Wechsel mit Unterricht in der Berufsschule
  • Verdienst: Im ersten Jahr ca. 1.010 Euro brutto im Monat, im zweiten ca. 1.060 Euro und im dritten ca. 1.120 Euro
  • Bewerbungsfrist: in der Regel 1,5 Jahre vor Beginn der Ausbildung

Volksbanken Raiffeisenbanken als Arbeitgeber bei Schülerinnen und Schülern beliebt

Siegel Top-Arbeitgeber trendence Schülerbarometer

Die Beliebtheit der Volksbanken und Raiffeisenbanken als Arbeitgeber bei den Schülerinnen und Schülern bleibt nach wie vor groß. Das bestätigt die deutschlandweit durchgeführte und repräsentative Umfrage des Berliner trendence Instituts "Schülerbarometer 2017", an der sich über 20.000 Schüler beteiligten (Studie "trendence
Schülerbarometer 2017"). Die Volksbanken und
Raiffeisenbanken gehören damit zu den Trägern des
Qualitätssiegels "Top 100 Arbeitgeber Deutschland 2017/18".

Deine Bewerbung

Wichtig ist, dass du trotz des teilweise standardisierten Bewerbungsprozesses deine individuelle Note bewahrst, um dich von der Masse der Bewerber abzuheben. Präsentiere dich so, wie du bist. Zeige, was dich besonders macht und warum du der oder die Richtige für die Ausbildungsstelle bist. Deine Bewerbung ist in der Regel das erste, was wir von dir sehen. Dieser Moment kann bereits über den Erfolg entscheiden. Hier deshalb ein paar Tipps:

  • Verwende keine "Mustertexte", sondern schreib so, wie es zu dir passt.
  • Erstelle ein individuelles Bewerbungsanschreiben, das Aufschluss über deine Person und deinen Antrieb zur Bewerbung gibt. Zeige, warum du für diese Ausbildung geeignet bist.
  • Dein Lebenslauf sollte möglichst lückenlos sein.
  • Vermeide Rechtschreibfehler und gib deine Texte zum Korrekturlesen an Eltern, Freunde oder Bekannte weiter.
  • Füge Scans oder Kopien deiner Zeugnisse bei. Diese müssen nicht beglaubigt werden.
  • Achte darauf, dass deine Bewerbung vollständig ist. Neben dem Bewerbungsanschreiben solltest du immer deinen Lebenslauf sowie relevante Zeugnisse, Zertifikate und Nachweise einreichen. Darüber hinaus kannst du auch ein Deckblatt und ein Motivationsschreiben ergänzen.