VR-MeinKonto für den Start in die Zukunft

Das mitwachsende Konto für Kinder, Jugendliche und Azubis / Studenten

Das mitwachsende VR-MeinKonto begleitet unsere jungen Kunden von Geburt an und wächst mit ihnen mit. Die persönlichen Berater/- innen zeigen den Kindern, Jugendlichen und deren Eltern, sowie den jungen Erwachsenen was mit dem VR-MeinKonto zu welchem Zeitpunkt möglich ist.

Vorteile des VR-MeinKonto auf einen Blick

  • 5 € Startguthaben
  • 40 Buchungsposten im Monat frei
  • Flexible Anpassung an die Lebensphasen und deren Anforderungen
  • Verzinsung bis zu einem Guthaben von 2.000 €
  • Mit den Kontoauszügen den Kontostand im Blick haben
  • Online-Banking (möglich ab 14 Jahren mit Zustimmung der Eltern)
    o    VR-Banking App
    o    VR-MobileCash (mit Zustimmung der Eltern)
    o    geldbote (mit Zustimmung der Eltern)
  • Die Prepaid-Karte fürs Handy am Geldautomaten aufladen  
  • An über 19.600 Geldautomaten der Volksbanken Raiffeisenbanken kostenlos bzw. kostengünstig Geld abheben
  • Mit der VR-BankCard bargeldlos zahlen  
  • Im europäischen Ausland am Automaten Geld abheben und mit der VR-BankCard bezahlen

Ansparkonto

Das VR-MeinKonto wird ab Geburt als Ansparkonto geführt und kann auf Wunsch der Eltern mit dem 7. Geburtstag auf ein Taschengeldkonto umgestellt werden. Zuerst hat es also die Funktion eines Sparbuchs. So kann durch regelmäßiges Sparen bereits in den ersten 7 Jahren ein kleines Polster entstehen.

  • 5 € Startguthaben
  • Das Konto passt sich flexibel den Lebensphasen und deren Anforderungen an
  • Verzinsung bis zu einem Guthaben von 2.000 €
  • kostenlose Kontoführung

Taschengeldkonto

Das VR-MeinKonto wird mit Bestellung der VR-BankCard (auf Wunsch der Eltern ab dem 7. Geburtstag) zu einem Taschengeldkonto. Jetzt können die Kinder lernen, wie sie sich ihr Taschengeld einteilen. Mit der VR-BankCard können die Kinder und Jugendlichen z. B. ihre Kontoauszüge drucken. Ab 14 Jahren kann das VR-MeinKonto auf Wunsch der Eltern online geführt werden.

  • 5 € Startguthaben
  • Verzinsung bis zu einem Guthaben von 2.000 €
  • kostenlose Kontoführung
  • 40 Buchungsposten im Monat frei
  • Mit der kostenlosen VR-BankCard mit PIN bargeldlos zahlen
  • Taschengeldbroschüre bei Bestellung der VR-BankCard
  • Mit den Kontoauszügen den Kontostand im Blick haben
  • Die Prepaid-Karte fürs Handy am Geldautomaten aufladen
  • Online-Banking (möglich ab 14 Jahren mit Zustimmung der Eltern)
    o    VR-Banking App
    o    VR-MobileCash mit Zustimmung der Eltern möglich
    o    geldbote mit Zustimmung der Eltern möglich
  • Im europäischen Ausland am Automaten Geld abheben und mit der VR-BankCard bezahlen

Konto für Auszubildende und Studenten

Auch während der Ausbildung oder dem Studium bleibt den jungen Erwachsenen bis 27 Jahre das   VR-MeinKonto kostenlos erhalten. Es ist flexibel und passt sich den Lebenssituationen an. Die kompetenten Ansprechpartner/-innen Ihrer Volksbank Neckartal stehen Ihnen in allen Finanzangelegenheiten zur Seite und beraten Sie gerne, wie Sie Ihre finanziellen Wünsche erreichen!

  • 5 € Startguthaben
  • Verzinsung bis zu einem Guthaben von 2.000 €
  • kostenlose Kontoführung
  • 40 Buchungsposten im Monat frei
  • Online-Banking
    o    VR-Banking App
    o    VR-MobileCash
    o    geldbote
  • Mit der kostenlosen VR-BankCard bargeldlos zahlen
  • Die Prepaid-Karte fürs Handy am Geldautomaten aufladen
  • Im europäischen Ausland am Automaten Geld abheben und mit der VR-BankCard bezahlen

Häufige Fragen

Kann ein Kind eine beliebige Summe von seinem Konto abheben?

Ab dem 7. Geburtstag sind Kinder beschränkt geschäftsfähig. Ab diesem Zeitpunkt kann eine VR-BankCard ausgestellt werden. Damit das Kind den Umgang mit seinem Geld lernen kann, raten wir den Eltern, den bis dahin angesparten Betrag auf ein Sparkonto umzubuchen. So befindet sich nur der Betrag auf dem VR-MeinKonto, über den das Kind alleine frei verfügen darf. Das VR-MeinKonto wird ausschließlich im Haben geführt - eine Überziehung ist erst mit Volljährigkeit möglich.

Einlagensicherung und Institutsschutz

Die Volksbank Neckartal eG ist der amtlich anerkannten BVR Institutssicherung GmbH und der zusätzlichen freiwilligen Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. angeschlossen. Als institutsbezogene Sicherungssysteme haben beide Einrichtungen die Aufgabe, drohende oder bestehende wirtschaftliche Schwierigkeiten bei den ihnen angeschlossenen Instituten abzuwenden oder zu beheben (Institutsschutz). Alle Institute, die diesen Sicherungssystemen angeschlossen sind, unterstützen sich gegenseitig, um eine Insolvenz zu vermeiden. Über den Institutsschutz sind auch die Einlagen der Kunden – darunter fallen im Wesentlichen Spareinlagen, Sparbriefe, Termineinlagen, Sichteinlagen und Schuldverschreibungen – geschützt.