Vertreterversammlung 2017

Rückblick auf das Geschäftsjahr 2016

Über ein erfreuliches Ergebnis konnte der Vorstand der Volksbank Neckartal in der Vertreterversammlung Ende Juni berichten. Mit einer Bilanzsumme von über 1,9 Milliarden Euro und mehr als 45.000 Mitgliedern zählt die Volksbank Neckartal zu den 100 größten Genossenschaftsbanken im Bundesgebiet und ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor in der Region. In Baden-Württemberg belegt sie Platz 18 von knapp 200 genossenschaftlichen Kreditinstituten.

Der Aufsichtsratsvorsitzende Gunter Mayer begrüßte die anwesenden Vertreter und Gäste. Vorstandsvorsitzender Ekkehard Saueressig ging auf das politische wie wirtschaftliche Umfeld, sowie die aktuellen Megatrends ein. Dabei bezog er unter anderem eindeutig Stellung zu den derzeitigen Niedrigzinsen und ist überzeugt, dass der Druck auf die Zinsmarge ein Maximum erreicht hat. Im Anschluss präsentierte Vorstand Ralf Gallion die Leistungsbilanz des Unternehmens und betonte, dass es wichtig ist, sich den Herausforderungen zu stellen, um gemeinsam mehr zu erreichen. Die Mitglieder dürfen sich in diesem Jahr über eine Dividende in Höhe von vier Prozent freuen. Die Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats, die von Bürgermeister Norman Link aus Neckargerach vorgenommen wurde, erfolgte einstimmig. Alle weiteren Beschlüsse in der Versammlung wurden ebenfalls einstimmig bzw. mit großer Mehrheit gefasst.

Die wegen Erreichens der satzungsgemäßen Altersgrenze aus dem Gremium ausscheidenden Aufsichtsräte Otto Eckert, Gunter Mayer, Dietrich Müller und Helmut Nuß wurden von der Verbandsdirektorin des Baden-Württembergischen Genossenschaftsverbands Monika van Beek für ihr jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement für die Volksbank Neckartal geehrt. Ernst Martin Rimmler und Jörg Sprengel wurden wieder in den Aufsichtsrat gewählt. Außerdem wurden Herr Holger Nuß, Geschäftsführer der Firma „MRS Greifer GmbH“, Frau Anke Steck, Hauptamtsleiterin der Stadt Eberbach und Herr Holger Wettig, Steuerberater/Wirtschaftsprüfer und Teilhaber der „Odenwald Treuhand“ als neue Aufsichtsräte in das Gremium gewählt. Aufsichtsratsvorsitzender Mayer dankte den ausgeschiedenen Aufsichtsräten für Ihr Engagement und sprach zum Abschied noch persönliche Dankesworte aus. Danach schloss er die harmonisch verlaufene Versammlung.

Zahlen & Fakten

Zahlen & Fakten

Zahlen und Fakten sind ein wichtiges Spiegelbild des unternehmerischen Erfolgs.

mehr

Organe & Gremien

Organe & Gremien

Erfahren Sie mehr über unsere Organe und Gremien und die Menschen, die dahinter stehen.

mehr